Hobbyschau 2019

Aus Anlass des 20. Geburtstages unserer Gemeinde Sehmatal haben wir in diesem Jahr wieder die Initiative ergriffen und  organisierten eine Hobbyschau.

Aussteller sind viele Sehmataler, die sich in Vereinen organisiert haben bzw. ihr Hobby privat ausüben und hier eine Möglichkeit finden, einem breiten Publikum ihr Talent vorzuführen.

Bisher gibt es Anmeldungen von Modellbauern, Fotografen, Malern, vielen Kreativen, Sammlern, Musikern, Tänzern ...

Auch unser Familienzentrum wird seine vielen Angebote präsentieren und für das leibliche Wohl sorgen.

Vormittags

  • zeigen Modellbauer, dass ihre selbst gebauten Autos auch schwierige Hindernisse überwinden können.

  • lassen sich die Aquarell-Maler über die Schulter schauen und ermutigen die Besucher, sich auch selbst mal beim Malen auszuprobieren.

Nachmittags

  • geben Frauen unserer Kreativ-Gruppe Anleitung eine Kleinigkeit mal selbst zu gestalten

  • können Kinder Laternen basteln

  • die Modellbauer laden ein, selbst mal ein Auto ferngesteuert fahren zu lassen

  • buntes Bühnenprogramm ab 14 Uhr

  • ca. 16:30 Uhr Workshop Linedance: einen leichten Tanz lernen und gemeinsam mit anderen tanzen!

Außerdem ganztägig:

  • anlässlich 30 Jahre friedliche Revolution senden Amateurfunker mit Technik, die aus DDR-Zeiten stammt - ein Aussteller möchte diese Signale zur Hobbyschau empfangen und den Besuchern diesen Livestream zeigen.               

  • Fotografen geben Tipps zur digitalen Bildbearbeitung

  • Upcycling - schauen Sie zu, wie aus Resten tolles Neues entsteht

  • bewundern Sie die handwerklichen Fähigkeiten der Aussteller

  • der Buchkeller lädt ein, das in einem Projekt entstandene "Cranzahl-Spiel" auszuprobieren, außerdem darf sich jeder ein Buch mit nach Hause nehmen

An diesem Tag findet auch schon das Martinsspiel statt - dazu sind alle Kinder herzlich um 17 Uhr in den Kulturraum des Turnerheims eingeladen. Wer noch keine Laterne für den anschließenden Umzug hat, kann sich zur Hobbyschau selbst eine basteln!


Impressionen aus 2009:





   

Termin: 10. November 2019, 10 - 18 Uhr



zurück